Investitions- und Innovationsförderung

Nutzen Sie die vielfältigen Fördermöglichkeiten zum Thema Investition und Innovation für Ihr Unternehmen bereits zur Gänze aus?

 

Verbessern Sie jetzt Ihre Wettbewerbsfähigkeit:

 

  • durch nicht rückzahlbare Zuschüsse bzw. zinsbegünstigte Förder(fixzins)kredite
     
  • sowie Haftungsübernahmen für Investitions- und Betriebsmittelkredite zur Liquiditätssicherung

 

Jetzt Termin vereinbaren

Unser Angebot für Sie:

Aufbereitung Ihrer Investitions- und Innovationsprojekte gem. der aktuellen Förderspruchpraxis

Individuelle Finanzierungskonzepte

Qualifizierte Betreuung und umfassende Unterstützung bei der Abwicklung
 

Langjährige Erfahrung und beste Kontakte zu den Förderstellen

Wissenswertes

Wonach richtet sich die Förderhöhe?

 

  • Nach Art der geplanten Investition beziehungsweise Innovation
    -    Klassische Investitionen (Bau, Maschinen, Werkzeuge etc.)
    -    Freiwillige Umweltinvestitionen
    -    Forschung, Entwicklung und laufendes Innovieren
  • Nach der Unternehmensgröße
  • Nach dem Projektstandort
     

Welche Förderarten gibt es?

 

  • Nicht rückzahlbare Zuschüsse
  • Geförderte Fixzinskredite
  • Förderhaftungen für Investitions- und Betriebsmittelkredite zur Sicherung Ihrer Liquidität
     

Wann ist ein Förderansuchen einzureichen?

Förderanträge sind immer fristgerecht, also vor Projektbeginn - Start der jeweiligen Maßnahme, Bestellung, Beauftragung - einzureichen.

 

Welche Förderung ist für Ihr Unternehmen die richtige?

Es gibt hunderte Förderprogramme auf EU-, Bundes- und teilweise auch auf Landesebene. Die FörderspezialistInnen der Oberbank stehen Ihnen gerne beratend zur Seite und unterstützen Sie während des gesamten Förderprozesses gemäß dem Motto „Maximale Förderung bei minimalem Aufwand für die Fördereinreichung“.

  •  
  • Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und guten Kontakten zu den Förderstellen, denn nur eine förderschwerpunktgemäße Projektargumentation eröffnet den Weg zu den vorgenannten Fördertöpfen!
  •  

 

Investitions-
finanzierung

Die Oberbank bietet eine umfassende Produktpalette bestehend aus klassischen Krediten, Förderungen, Leasing, Corporate Bonds, Schuldscheindarlehen aber auch Risikokapitalprodukten.

 

Strukturierte Finanzierung

Das Oberbank Corporate Finance Team bietet maßgeschneiderte Konzepte für anspruchsvolle Projekte und Transaktionen mit Rückgriff auf alle verfügbaren Finanzierungsinstrumente.

 

Betriebsmittelkredit

Die klassische Betriebsmittel- finanzierung dient der kurzfristigen Finanzierung der laufenden Produktion, des Warenumschlags, von Lagerbewegungen und ermöglicht die Ausnutzung von Skontofristen.

 

Zahlungsverkehr

Optimieren Sie Ihre Zahlungs- verkehrsströme und sichern Sie so Ihre Liquidität – insbesondere bei grenzüberschreitenden Zahlungen.

 

Neuer Chef für den Aufsichtsrat

An der Spitze des Aufsichtsrates der Oberbank kommt es zu einem Wechsel: Das wurde gestern nach der Hauptversammlung bekannt gegeben. Andreas König wurde zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Er übernimmt die Position von Martin Zahlbruckner.

 

Artikel lesen

Ergebnisse der 141. Hauptversammlung

In der wiederum virtuell stattgefundenen Hauptversammlung der Oberbank AG berichtete Generaldirektor Franz Gasselsberger über das Geschäftsjahr 2020, in dem trotz der Pandemie erfreulicherweise eine stabile Entwicklung im operativen Geschäft erwirtschaftet werden konnte.

 

Artikel lesen

Grillkotelett oder Hamburger? Der Zinsteller ist angerichtet!

Das erste Quartal des Jahres ist vorüber und die Impfgeschwindigkeiten der einzelnen Nationen belasten noch immer als Risikofaktor die Erholung der Weltkonjunktur.

 

Artikel lesen

Beratung stark nachgefragt, Filialexpansion in Deutschland

Die börsenotierte Oberbank macht, was aktuell nicht so viele Banken tun: Sie eröffnet Filialen. Der Hauptfokus liegt dabei auf dem nördlichen Nachbarland Österreichs, nämlich Deutschland.

 

Artikel lesen

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!