Individuelles Portfoliomanagement - Oberbank

Individuelles Portfoliomanagement

Gerade wenn es darum geht, höhere Beträge zu veranlagen, bedarf es professioneller Betreuung und individueller Lösungen – angepasst an Ihr individuelles Anlageziel, Ihre Renditeerwartung, Ihre Risikobereitschaft und Ihren definierten Anlagezeitraum.

 

  • Umsetzung der Anlagestrategie durch zertifizierte VermögensmanagerInnen
     
  • Berücksichtigung individueller Wünsche
     
  • Persönliches Reporting mit Performanceberechnung
Individuelles Portfoliomanagement

Wir bieten Ihnen ab € 500.000,- eine maßgeschneiderte Veranlagung an. Die entsprechende Produktauswahl, die Überwachung des Portfolios und die nötigen Umschichtungen werden dabei in die professionellen Hände unserer Asset ManagerInnen gelegt. Gemeinsam mit Ihrer/Ihrem persönlichen BeraterIn erarbeiten sie für Ihre individuellen Bedürfnisse eine Veranlagungsstrategie, die im Asset Management Team umgesetzt wird.

 

Individuelles Portfoliomanagement auf einen Blick:

  • Betreuung auf höchster Ebene für PrivatkundInnen und FirmenkundInnen.
  • Höchste Flexibilität in der Gewichtung der einzelnen Assetklassen.
  • Rasche Umsetzung von Anlageentscheidungen.
  • Kapitalerhalt und langfristiger Kapitalzuwachs stehen vor kurzfristiger Spekulation.
  • Auswahl und laufende Überwachung des Portfolios erfolgen durch zertifizierte Asset Manager mit langjähriger Erfahrung.
  • Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche – So können Sie beispielsweise einzelne Assetklassen ganz ausschließen.
  • In regelmäßigen Abständen erhalten Sie Ihr persönliches Reporting mit Performanceberechnung, Vermögensbestands- und Transaktionsübersicht.

 

Bitte beachten Sie, dass es beim individuellen Portfoliomanagement aufgrund von besonderen Marktereignissen zu größeren Kursschwankungen kommen kann.

Defensive Strategie

Gewichtung Anlageklassen:

 

Anleihen-, Garantie- und Geldmarktprodukte
zwischen 60 und 100 %


Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Alternative Investments zwischen 0 und 40 %

Ausgewogene Strategie

Gewichtung Anlageklassen:

 

Anleihen-, Garantie- und Geldmarktprodukte
zwischen 30 und 70 %


Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Alternative Investments zwischen 30 und 70 %

Dynamische Strategie

Gewichtung Anlageklassen:

 

Anleihen-, Garantie- und Geldmarktprodukte
zwischen 0 und 40 %


Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Alternative Investments zwischen 60 und 100 %

Oberbank bietet 'Herausragende Vermögensverwaltung'

Im Auftrag des Finanzmagazins FOCUS-MONEY und des Nachrichtensenders n-tv testete das Institut für Vermögensaufbau zusammen mit dem Münchner Steuerberater Manfred Speidel die Qualität der Beratung vermögender BankkundInnen in Deutschland.

 

Um die Beratungsqualität unter realen Bedingungen zu ermitteln, schickte das Münchner Institut jeweils eine Testperson zu 33 Instituten in Deutschland. Auf Basis unterschiedlicher Szenarien wurden die Beratung und die systematische Risikobegrenzung beurteilt.

 

Die Oberbank und 16 weitere Banken wurden mit der Bestnote „Herausragende Vermögensverwaltung“ ausgezeichnet.

 

Als Basis für die Bewertung wurden die schriftlichen Unterlagen, die die Testpersonen erhalten haben, herangezogen. Diese wurden nach folgenden Testkriterien bewertet: Ganzheitlichkeit/Steuern, Kundenorientierung/Verständlichkeit, Risikoaufklärung, Kosten, Transparenz, Portfolio-Struktur und Produktumsetzung. In den Bankentest wurden  Institute miteinbezogen, die laut einer Private Banking-Studie einer renommierten Personalberatungsgesellschaft zu den führenden Häusern in den Regionen Berlin, Köln/Düsseldorf/Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart zählen. Darüber hinaus wurden „Wildcards“ an Banken vergeben, die für FOCUS-MONEY aus fachlichen Grünen von besonderem Interesse sind (Sparkassen, private Vermögensverwalter). Es handelt sich bei den angegebenen Werten um Vergangenheitswerte. Zukünftige Entwicklungen können davon nicht abgeleitet werden.

Das Asset Management Team der Oberbank verfolgt einen permanenten Anlageprozess, um für seine KundInnen einen langfristigen Kapitalzuwachs bei möglichst geringem Risiko zu erzielen.

 

  • Der Investmentprozess beinhaltet sowohl einen qualitativen (Fundamentaldaten) als auch quantitativen (technischen) Ansatz.
  • Durch einen aktiven Managementansatz werden Chancen genützt und Verluste minimiert.
  • Hauptaugenmerk sind EUR-Veranlagungen, andere Währungen werden beigemischt. Währungsmanagement ist somit ein Bestandteil des Anlageprozesses.
  • Es werden folgende am Markt verfügbaren Anlageklassen berücksichtigt (Geldmarkt, Anleihen, Aktien, Gold, Rohstoffe).

  • Anleihen von guten Schuldnern werden überwiegend durch Einzeltitel dargestellt, Aktienpositionen über Einzeltitel und Fonds.

  • Bei der Produktauswahl wird auf ein breites Universum vieler in- und ausländischer Investmenthäuser zurückgegriffen (offene Architektur).

  • Ausführliche Performance-Rechnung auf Nettobasis (nach Kosten und vor Steuern)
     
  • Mit Vermögensübersicht und Transaktionsprotokoll
     
  • Mindestens quartalsweise, wird auf Wunsch monatlich zur Verfügung gestellt
     
  • Entspricht den internationalen Reporting-Standards und EU-Vorschrifte

 

Wir beraten KundInnen mit besonderen Anlageansprüchen umfassend und intensiv.

Beratungstermin vereinbaren

Wir beraten KundInnen mit besonderen Anlageansprüchen umfassend und intensiv.

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!